Donnerstag, 31. März 2011, 12:40
Uhr



Der Verein zur Förderung der Angewandten Informatik an der Fachhochschule Erfurt e.V. und die Angewandte Informatik laden zu einer offenen Vortragsveranstaltung mit Herrn Peter Zimmermann, Staatssekretär für Medien und Regierungssprecher des Freistaates Thüringen ein.

Herr Staatssekretär Zimmermann spricht zum Thema:
„Das neue Rundfunkgebührenmodell und seine Auswirkungen auf Hochschulen und Studierende.“

Von 2013 an soll der öffentlich-rechtliche Rundfunk durch eine Haushaltsabgabe finanziert werden und zwar unabhängig davon, ob im Haushalt tatsächlich ein Empfangsgerät steht.
Welche Auswirkungen hat die Haushaltsabgabe z. B. auf Studierende, die in einer WG leben?
Was kostet die neue Abgabe Fachhochschulen und Universitäten?
Woher bekommt die GEZ (Gebühreneinzugszentrale) ihre Daten über Haushalte und Betriebsstätten?
Bleibt die Rundfunkgebühr nach der Umstellung auf 17,98 Euro?
Welche Auswirkungen hat das neue Gebührenmodell auf die Zukunftsfähigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks?

Diese und noch viele Fragen mehr wird Herr Staatssekretär Zimmermann, der auch dem MDR Rundfunkrat angehört, beantworten.
Im Anschluss an seinen Vortrag findet eine Diskussion statt.

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung sehr herzlich willkommen.

Termin:
Donnerstag, den 7. April 2011 von 16.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr
im Audimax der Fachhochschule Erfurt
Altonaer Str. 25
99085 Erfurt








<- Zurück zu: Aktivitäten